Daikanyama Hillside Terrace   代官山ヒルサイドテラス

Datum der Veröffentlichung :
Daikanyama Hillside Terrace

Der Komplex Daikanyama Hillside Terrace.

Mode und Architektur

Fernab vom Großstadttrubel Shibuyas sind die Hillside-Terrassen von Daikanyama ein idealer Ort um einen entspannten Nachmittag zu verbringen!

Das moderne, recht elegante architektonische Ensemble der Hillside-Terrassen im angesagten Viertel Daikanyama bietet Cafés, Restaurants, Modeboutiquen und Ausstellungen einen angenehm entspannten Rahmen im Grünen.

Die Anlage wurde von 1967 bis 1992 in sechs Phasen errichtet. Dafür verantwortlich zeichnet der Architekt Fumihiko Maki, der auch am Bau des Metropolitan Gymnasiums von Sendagaya und an der Errichtung des Spiral Building im Stadtbezirk Omotesando beteiligt war.

Kultiviertheit und Behaglichkeit werden hier groß geschrieben. Damit ist das Hillside Terrace eine weniger glamouröse, dafür aber um so authentischere Alternative des ”made in Japan” in Bezug auf Kosmetikartikel, Innendekoration, Bio-Lebensmittel usw. Darüber hinaus sind auch originelle Souvenirs und Geschenke im Angebot.

Mehrere schattige Terrassencafés laden zum Verweilen in diesem idyllischen, vornehmen Stadtviertel ein, kaum 5 Bahnminuten von Shibuya entfernt.

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden