Die Buchhandlung Ohya   大屋書房

Datum der Veröffentlichung :

Die Buchhandlung Ohya-shobo in Kanda (Tokio), gegründet 1882 und spezialisiert auf ukiyo-e ( “Bilder der schwimmenden Welt”) und auf Grafiken der Edo-Zeit (1603-1867).

Ukiyo-e, Bücher, Folianten

Liebhaber von Grafiken, alten Landkarten und alten Plänen von Edo (dem heutigen Tokio) kommen gern in die Buchhandlung Ohya-Shobo.

In Jimbocho, im Buchhändlerviertel Kanda, befindet sich die Buchhandlung Ohya-shobo. Das 1882 gegründete Haus ist auf ukiyo-e (“Bilder der schwimmenden Welt”) spezialisiert und auf Grafiken aus der Edo-Zeit (1603-1867).

Natürlich gibt es auch Bücher und Illustrationen. Man sollte sich die Adresse merken.


Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden