Hakata Machiya   博多町家

Datum der Veröffentlichung :

Das Folkloremuseum

Als Beschützer des Fukuokaerbes, taucht uns das Museum in das Hakata der Meijiepoche zwischen Seide, Arbeit und Ausstellungen.

Ein Miniaturdorf, ein Einblick in die alte Sprache der Kaufleute der Stadt (das unverständliche Hakata-ben), eine Präsentation des Festival Hakata Gion - mit einem Video von Panzern in der Stadt - und Ausstellungen über das Kunsthandwerk, lassen uns in die letzten zwei Jahrhunderte der Geschichte der Fukuoka reisen. Dort erleben wir das Leben der Meijiepoche (1868-1912) und Taishoepoche (1912-1926).

Authentische Souvenirs

Der Höhepunkt des Besuchs: Die Handwerksvorführungen! Auf der ersten Etage des Museums sind Handwerker bei der Arbeit, zwischen der Herstellung von Puppen und Seidearbeit. Sie selbst können sich auch an der traditionelle Weberei Hakata-ori versuchen.

Allein die Architektur des Gebäudes selbst und der Stil der Restaurierung eines historischen Gebäudes sind den Besuch wert.

Vergessen Sie nicht einen Abstecher in die Geschenk-Shops zu machen. Es ist und bleibt einer der besten Orte um ein authentisches Souvenir aus Fukuoka zu ergattern!

Entdecken Sie auch in FUKUOKA

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden