10 Dinge, die Sie vor Ihrer Abreise erledigen sollten   旅行の準備

Datum der Veröffentlichung :

Achten Sie darauf, dass Ihr Pass noch länger als drei Monate gültig ist.

Ein Flugzeug von Japan Airlines.

Das magische Ticket, mit dem man das gesamte Schienennetz der staatlichen Bahn JR nutzen kann.

mobiler WLAN-Router

Ein mobiler WLAN-Router ist die ideale Lösung, um während Ihres Aufenthaltes vernetzt zu bleiben.

Checkliste

Haben Sie bei der Vorbereitung Ihrer Japanreise wirklich an alles gedacht? Gehen Sie diese Checkliste noch einmal durch, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

  • 1 - Sie sind im Besitz eines gültigen Reisepasses :  

Touristische Aufenthalte sind auf drei Monate begrenzt. Prüfen Sie, dass Ihr Pass noch mindestens für 3 bis 6 Monate gültig ist. Bei einem längeren Aufenthalt ist ein Visum erforderlich. 

  • 2 -  Sie haben ein Hin- und Rückflugticket :  

Nach japanischem Recht benötigen Sie ein Rückflugticket, um das japanische Territorium betreten zu dürfen. Achten Sie darauf, es wird überprüft werden! 

  • 3 - Geldwechsel :  

Die Möglichkeit zur Verwendung von Kreditkarten ist in Japan sehr eingeschränkt, und Bargeld  ist oft die bevorzugte Zahlungsmethode. Bei Ankunft sollten Sie zumindest 10.000 Yen in Bar oder mehr bei sich tragen, wenn es auch nur für eine Fahrt mit dem Zug ist! 

  • 4 - Sie kennen die Adresse Ihres Aufenthaltsortes : 

Dies ist eine weitere Bedingung für die Einreise in das japanische Territorium: Es ist zwingend notwendig, dass Sie eine Adresse auf der Einreisekarte angeben, die Sie bei Ankunft erhalten. Beispiel: Ihre erste Hoteladresse. 

  • 5 - Planen Sie Ihre Reise : 

Die japanischen Verkehrsmittel werden von einer Vielzahl von lokalen und privaten Unternehmen verwaltet. Überprüfen Sie alles, bevor Sie verschiedene Routen verlassen, und die verschiedenen Unternehmen nutzen, da der Japan Rail Pass ist nicht überall gültig ist! 

Dies ist die beste Option, wenn Ihre Route größtenteils auf dem JR Netzwerk liegt. Stellen Sie jedoch sicher, dass es sich lohnen wird (zumindest eine Rundfahrt Tokyo / Kyoto).  

  • 7 - Sie haben einen Steckdosenadapter : 

Während die meisten modernen elektronischen Geräte (Computer / Handys, Kamera-Ladegeräte ...) mit 110V / 220Vfunktionieren, sind japanische Stecker flach und nicht rund!

  • 8 - Sie besitzen einen kleinen japanischen Sprachführer : 

Englisch sprechende Japaner sind selten, auch in Tokio. Ein kleiner Sprachführer von „Survival Phrases“ wird Ihnen den Tag retten. Nicht nur das, sondern es wird Ihnen dabei helfen, ein paar Worte auf Japanisch auszutauschen und mit Japanern in Kontakt zu treten - sie sind sehr schüchtern! 

  • 9 - Überprüfen Sie den Festivalkalender :

 Eines der am meisten unterschätzten Attraktionen einer Reise nach Japan sind die unzähligen lokalen Feste, die berühmten matsuri, die das Leben eines jeden Ortes markieren. Finden Sie diese Orte und nehmen Sie an einem matsuri teil, was garantiert ein unvergessliches Erlebnis sein wird! 

  • 10 - Bleiben Sie in Verbindung :

Optimieren Sie Ihren Aufenthalt vor Ort durch die Miete eines „Pocket Wi-Fi“ und bleiben Sie so jederzeit erreichbar. Es ist in unserem digitalen Zeitalter, aber insbesondere zum Übersetzen und Lesen von Karten damit Sie sich zurechtfinden können, sehr nützlich!

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden