Tempel & Schreine   お寺と神社 Inseln und Götter

Temples et Sanctuaires

Inseln und Götter

Pagoden, Pavillons, Klöster, buddhistische Tempel, Schreine und Shintô-Heiligtümer sind ein wichtiger Teil der Landschaft Japans.

Im Land der tausend Götter bestehen zahlreiche Orte der Anbetung unterschiedlicher Glaubensrichtungen friedlich nebeneinander. Das erscheint selbstverständlich, denn nach einem Sprichwort wird man in Japan „shintoistisch geboren und stirbt buddhistisch“.

Ein Synkretismus der Glaubensbekenntnisse verbindet Buddhismus und Gottheiten des Shintô. Man findet manchmal shintoistische Symbole in buddhistischen Tempeln und buddhistische Rituale in Shinto-Schreinen. Japaner suchen Schutz bei Buddha ebenso wie bei den kami und begegnen beiden mit dem gleichen Respekt. Einen einheitlichen japanischen Buddhismus gibt es ebenso wenig wie einen völlig unabhängig bestehenden Shintoismus. Vielmehr besteht eine Vielzahl von Schulen und Strömungen, Ritualen und Traditionen.