Für die lieben Kleinen   若い人 Von 7 bis 107

Von 7 bis 107

„Alle Kinder auf der Welt
will ich kennenlernen,
denn wir sind die Größten hier
und greifen nach den Sternen. "

Alle Kinder dieser Welt, Nico Bizer und Benedikt Heiming

In Japan sind kleine Kinder wahre Prinzen, bis sie sich nach ein paar Jahren der Unbeschwertheit den strengen Regeln einer Kollektivkultur unterwerfen.

Es gibt einige Feste, die den Kindern gewidmet sind: vom Shichi-go-San zum siebenten, fünften und dritten Lebensjahr über das Puppenfest für Mädchen am 3. März (Hina-matsuri), das Fest der Kinder und der Jungen am 5. Mai (Kodomo-no-hi).

Japan schickt seine Kinder auf eine verträumte Reise durch die Welt von Hayao Miyazaki, dem Gründer des Studios Ghibli und dem Schöpfer von Klassikern wie Prinzessin Mononoke, Mein Nachbar Totoro oder Chihiros Reise ins Zauberland.

Unter dem amerikanischen Einfluss wird die japanische Gesellschaft immer kindischer. Ein Beispiel für diese Flucht nach vorne der Fans des kawaii (niedlich, süß) und der Hello Kitty-Kultur sind die vielen neuen Vergnügungsparks. Wie Kinder interessieren sich Mittdreißiger fürs Spielen. Als Land der Kinder, Land der Mangas bietet Japan viele Möglichkeiten und manchmal eine derartige Vermischung, die für den einen naiv, den anderen bedenklich

Für die lieben Kleinen in Japan