Tokyo Discovery Bike Tours   東京バイク

Datum der Veröffentlichung :

Erkunden Sie Tokio mit dem Fahrrad!

Machen Sie eine begleitete Fahrradtour und lassen Sie sich von den beiden angebotenen Programmen ins Staunen versetzen.

SamuRide

Möchten Sie Tokio von einer anderen Seite her kennenlernen? Möchten Sie den Wind durch ihre Haare wehen lassen, während Sie auf Entdeckungstour sind? Tokyo Discovery Bike Tours bietet seit 2006 eine Möglichkeit die Ihnen gefallen dürfte!

Einen halben Tag auf dem Fahrrad zu sein, begleitet von einem qualifizierten englischsprachigen Guide der einen durch Tokio führt, ist schwer zu finden. Und doch gibt es das! Angeboten von Tokyo Discovery-Bike Tours.

Das Team widmet sich beinahe ausschließlich den Touristen und bietet Ihnen in zwei Programmen nicht nur das Erkunden der Sehenswürdigkeiten, sondern zeigt Ihnen auch die versteckten Seiten der Stadt für die man zu Fuß zu lange bräuchte.

Programm 1: Untere Stadt und alte Viertel

Startpunkt ist Akihabara, das moderne Technologiezentrum Tokios. Die Rundfahrt beginnt sodann im Sumoviertel Ryogoku, wo Sie die Möglichkeit haben die Kämpfer auf den Straßen flanieren zu sehen. Dann geht es vorbei am Skytree, dem 634m hohen Stahlkoloss und weiter zum ältesten Stadtteil Tokios Asakusa, was zudem auch das bekannteste aber zugleich auch überlaufenste Viertel ist.

Weiter geht es dann in die antike Stadt Yanaka, wo man durch die historischen Viertel von Ueno kommt, was auch für seine Kirschblüten bekannt ist. Im Gegensatz zum turbulenten Asakusa, kann man in Yanaka die Ruhe genießen. Hier erlebt man das Japan von damals, als wäre die Zeit stehengeblieben. Abgeschlossen wird die Rundfahrt dann wieder in Akihabara.

Programm 2: Kaiserpalast und Meeresfront

Startpunkt ist erneut Akihabara und es geht direkt in Richtung Kaiserpalast. Seine alten Gräben und Mauern im Stile der Tradition, machen es zu einem der ältesten und wichtigsten Symbole Tokios. Weiter geht es dann bergab durch das Luxusviertel Ginza bis man das Meer erreicht. Hier befindet sich dann der Tsukiji Fischmarkt, einem der größten fischmärkte der Welt. Zurück geht es dann über Tsukishima, einer beinahe 120 Jahre alten künstlichen Insel.


Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden