Orientalischer Basar   オリエンタルバザー

Datum der Veröffentlichung :
Boulevard Omotesando

Auf dem Boulevard Omotesando zieht der Orientalische Basar mit seinen knalligen Farben und seiner asiatischen Fassade die Blicke an.

Der Orientalische Basar

Der Orientalische Basar in Shibuya trägt seinen Namen zu Recht. Man findet hier einfach alles!

Shoppen auf Vorrat

Verträumt schlendern Passanten den Boulevard Omotesando entlang, der von zierlichen Bäumen gesäumt wird. Plötzlich erregen grelle Farben ihre Aufmerksamkeit. Sie gehören zu einem rot und grün gestrichenen Tempel, der sich in ein modernes Gebäude einfügt. Herzlich Willkommen im Orientalischen Basar!

Die atypisch gestaltete Fassade mitten unter den modernen Schaufenstern des Boulevards scheint der Phantasie eines Walt Disney mit japanisierenden Anwandlungen entsprungen.

Dennoch handelt es sich um einen echten Kauftempel. Sie finden hier die berühmtesten Produkte des japanischen Know-hows: Fächer, kokeshi (traditionelle Holzpuppen), kunstvolles Papier, Kimonos, lackierte Möbel und Kunstdrucke von recht hoher Qualität. Die Preise sind zunächst erschwinglich, steigen aber auf dem Weg in die oberen Etagen, wo die hochwertigsten Artikel angeboten werden.

Sie sind hier an einem perfekten Ort, um sich mit Souvenirs einzudecken. Zumal in diesem Shop sowohl Euro als auch amerikanische Dollar und die wichtigsten Kreditkarten akzeptiert werden. Donnerstags allerdings bleibt das Geschäft geschlossen.

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden