Der Park Hanayashiki   浅草花やしき

Datum der Veröffentlichung :
Der Park Hanayashiki

Der Park Hanayashiki mit dem Tokyo Sky Tree im Hintergrund.

Der Fallturm "Space Shot"

Der Fallturm "Space Shot"

Park Hanayashiki

Die Fahrgeschäfte des Parks Hanayashiki gleich neben anliegenden Wohnhäusern.

Park Hanayashiki

Cosplay im Park Hanayashiki

Vintage Rummel

Dieser ehemalige Botanische Garten, der 1853 im volkstümlichen Stadtteil Asakusa gegründet wurde, hat schon viele Veränderungen erlebt. Im Laufe der Jahre wurde hier ein Minizoo eingerichtet, ein Kino gebaut und schließlich viele Karussells aufgestellt. So wurde daraus ab 1949 der erste Erlebnispark Japans.

Von außen gesehen ragen der Bee Tower, die Achterbahn und der Space Shot (ein Fallturm) aus den umliegenden Wohnhäusern heraus. Der Park wurde ja bereits 1853, lange vor dem Bauboom der Nachkriegsjahre gegründet. Insofern grenzt es an ein Wunder, dass es den Park Hanayashikimit seinen längst veralteten Fahrgeschäften überhaupt noch gibt. Aber ist es nicht gerade dieser Vintage-Aspekt, der Nostalgiker und Amateurfotografen anzieht?

Karussell, dreh dich!

Auf einem begrenzten Raum (weit von den Ausmaßen von Disneyland entfernt!) drängen sich etwa 20 verschiedene Attraktionen, denen mitunter benachbarte Wohnhäuser zum Opfer fielen.

Riesenrad, Space Shot, Achterbahn (1953 erbaut, gehört sie zu den ältesten Japans), Gondeln, die durch die Luft wirbeln oder auch das Geisterhaus entzücken Fans starker Emotionen. Für die Kleinsten gibt es Karussells, ein Mini-Riesenrad, ein Piratenboot, kleine Autos in Form von Pandas und andere Attraktionen. Der Bee-Tower mit seinen Gondeln in Form von Häuschen ist das Aushängeschild des Parks. Aus 45 m Höhe kann man in solch einer Gondel sitzend die Umgebung einschließlich des Tokyo SkyTree bewundern.

Ninjas und Cosplay

Natürlich gibt es auch einen Schießstand, Entenangeln und andere Rummel- Aktivitäten. Ein Mini-Theater (in dem manchmal Stücke in japanischer Sprache aufgeführt werden) und ein kleiner Garten vervollständigen diese herrlich kitschige Anlage. Der Park Hanayashiki bietet sogar ”Ninja-Training” einschließlich der dazugehörigen Ausrüstung an und veranstaltet manchmal ”Cosplay-Tage”. Dann wird’s richtig modern an diesem definitiv einmaligen Ort.

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden