Die Turmuhr   札幌時計台

Datum der Veröffentlichung :

Koloniales Glockenspiel

Mit der Architektur des Glockenturm, als käme er aus den USA und seiner Holzstruktur, könnten man annehmen, man sei in New Orleans...

Aber die Turmuhr (1878) liegt im Herzen von Sapporo - in der Nähe des Bahnhofs und des Odori Parks. Er spiegelt die frühen Morgenstunden dieser Stadt des Siedler wieder und gehörte einst dem Sapporo Agricultural College, was auf der Insel Hokkaido unter amerikanischem Einfluss gegründet wurde, um die frisch angekommenen Pioniere zu trainieren.

Als lokale Symbol, ist der Tokei-dai nicht die interessanteste Sehenswürdigkeit von Sapporo, aber auf jeden Fall einen Besuch wert und wenn möglich sollte man sich zeitlich anpassen, um das berühmte Glockenspiel zu hören, von dem man sagt es würde seit der Einrichtung im Jahre 1881 nicht mehr aufhören zu klingen. Das Gebäude beherbergt auch ein kleines Museum, welches der eigenen Geschichte gewidmet ist .

Nicht zu verwechseln ist der Glockenturm mit zwei anderen berühmten Türmen von Sapporo, dem Fernsehturm (am Ende vom Odori Park, leicht erkennbar am Stil des Eiffelturms - und JR - Turm (außerhalb der Station), die zwei schönen Punkte bieten einen Panoramablick auf die gesamte Umgebung.

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden