Takachiho   高千穂

Datum der Veröffentlichung :
Das ”Wolkenmeer”, von Kunimigaoka aus.

Das Wolkenmeer, von Kunimigaoka aus.

Ein Zug schlängelt sich die Hänge des Kyushu hinauf, um Takachiho zu erreichen

Ein Zug schlängelt sich die Hänge des Kyushu hinauf, um Takachiho zu erreichen.

Die Schluchten von Takachiho und ihre seltsamen Felswände

Die Schluchten von Takachiho und ihre seltsamen Felswände.

Spirituell und natürlich

Dieses kleine Bergdorf im Südosten des Aso-Gebirges ist berühmt für seine zahlreichen Mythen und die wunderschönen Schluchten.

Takachiho, eingebettet zwischen dem Atago-Berg, dem Ueno-Gipfel und dem Shojanzi-yama-Gebirge, entschädigt alle Reisenden, die sich die Mühe gemacht haben, von Aso oder Beppu aus anzureisen. In dem recht engen Stadtzentrum sind überall Aufsteller in Englisch, welche die glorreichen Ursprünge des Ortes erklären. Wenn man dem Kojiki und dem Nihon Shoki, den japanischen Gründungslegenden, Glauben schenkt, hat sich genau hier eine der berühmtesten Episoden der japanischen Mythologie abgespielt: Die Flucht der Sonnengöttin Amaterasu (der im Schrein von Ise gehuldigt wird) in eine Grotte nach einem Streit mit ihrem Bruder. Dadurch wurde die Welt in dichten Nebel gehüllt.

In der Folge ist der Tanz kagura entstanden, der von den kami (Göttern) getanzt wird, um die Erde aus dem Nebel zu befreien…

Der Besuch dieser Grotte (Amano Iwato, unterhalb des Schreins mit demselben Namen) ist der Höhepunkt des lokalen Tourismus. Eine Mischung aus Wanderung und Eintauchen in die undenkliche Frühzeit Japans. Im großen Pavillon des Takachiho-Schreins im Stadtzentrum, führen die Menschen, noch immer ihren jahrhundertealten Traditionen verhaftet, den kagura auf. Takachiho ist auch ein außergewöhnliches Schmuckstück der Natur. Es wird von vulkanischen Schluchten durchzogen, in deren Tiefe das Flüsschen Gokase fließt. In Kuminigoaka (10 Minuten im Bus oder Taxi vom Zentrum entfernt) drängen sich die Besucher, um das ”Wolkenmeer”(unkai) zu bewundern, auf das man von diesem Gipfel aus herabschauen kann.

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden