Das Schloss Kumamoto-jo   熊本城

Datum der Veröffentlichung :

Berühmt berüchtigt

Es ist ein Muss in Kumamoto das schönste Schloss Japans zu besuchen, durch das man in das Schlossleben eintauchen kann.

Bei Annäherung an die Festung sieht man zuerst nur die massiven Mauern hinter breiten Gräben, die von den Mördern durchbrochen wurden und wo Bogenschützen ihre Stellungen bezogen, um Angreifer am Annähern zu hindern. Das Schloss Kumamoto ist ein schönes Beispiel für die militärische Architektur der Edo - Zeit (1600-1868), den Charme der großen Schlösser Japans (Himeji, Matsumoto) und den wichtigsten defensiven Elementen bei Belagerungzuständen.

Turm und Verlies

Auf der linken Seite, vom Eingang aus, befindet sich der Uto Yagura Turm, das einzig Originalelement (1607) des Schlosses, das verwendet wurde, um Waffen und Besatzung unterzubringen. Aber das Herzstück des ganzen Komplexes wird vor neugierigen Blicken verborgen: das Donjon (Tenshukaku), früher für den inneren Kreis der Herren Hosokawa reserviert und die letzte Zuflucht für jene, wenn es Angreifern gelang, in das Gebäude einzudringen ...

Es ist ein charmantes Museum und der Geschichte des Orts gewidmet und zeigt vor allem, mit einem großen Holzmodell des Schlosses im siebzehnten Jahrhundert, die damaligen Rüstungen und andere von der Kriegerklasse begünstigten Gegenständen.

50 Tage Belagerung

Es hießt es sei unüberwindlich und das Schloss Kumamoto wurde seinem Ruf gerecht ... auch während des Bürgerkrieges während der Meiji - Revolution. Im Jahr 1877 schickte der Herr von Satsuma (Kagoshima), Saigô Takamori, der feindlich gegenüber Reformen gestimmt war, seine Truppen um die die Festung zu stürmen, die Heimat der kaiserlichen Truppen war.

Die Belagerung dauert mehr als 50 Tage und endete in tödlichen Schlachten wie die von Tabaruzaka, bei denen 15.000 Samurai Takamori den Kopf gegen 90.000 kaisertreuen Männern hielten. Das Schloss ist zum Opfer eines riesigen Feuers geworden, (es im Jahr 1960 und in den späten 90er Jahren wieder aufgebaut wurde), wurde jedoch nicht eingenommen. In einer Nacht, besiegte das kaiserliche Heer die Truppen von Saigô Takamori bei einem Überraschungsangriff und beendete die berühmte  „Revolte von Satsuma.“


Gehen
Sie zum Schloss Kumamoto , Video HidetoGamingJP

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden