Das Onomichi Betcha Festival   ベッチャー祭り

Datum der Veröffentlichung :

Die Dämonen berühren die Passanten (und vor allem die Kinder), um ihnen Glück zu bringen.

Während des Betcha Festivals laufen zahlreiche Mikoshi durch die Straßen.

Das Betcha Festival in Onomichi.

Das Betcha Festival in Onomichi.

Angst der Kleinkinder

Vom 1. bis zum 3. November begeistert das Betcha Festival (matsuri betcha) in Onomichi Jung und Alt. Durch die Straßen dringen Flötenklänge, man hört Trommeln und weinende Kinder, die Angst vor den drei "Dämonen" haben, sowie das Geschrei der Leute, die Mikoshi tragen.

Die Betcha Betcha matsuri oder Fest der Onomichi gehört zur Volkskultur. Viele Personen, die einen mikoshi tragen oder verkleidete Leute durchqueren die Straßen, um die Bewohner vor bösen Dämonen zu schützen und den Menschen Glück zu bringen.

Ein Ritual gegen Krankheiten

Es wird gesagt, dass dieses seltsame Fest im Jahr 1808 entstanden ist, während es eine Epidemie in Onomichi gab. Um diese zu stoppen, fragte der Stadtherr bei den Shinto - Schreinen, die Stadt während zwei Nächte und drei Tage durch Rituale zu reinigen.

Lesen Sie : Das Frühlingsfest, Setsubun

Um die Götter zu besänftigen, wurden mikoshi (tragbare Schreine) durch die Straßen getragen und drei Dämonen ührten eine Prozession durch, um böse Geister abzuschrecken.

Drei Dämonen weisen den Weg

Daher sind es drei Dämonen: drei Männer befinden sich unter den Masken der drei Dämonen: beta, Shoki und Soba. Mit Stöcken bewaffnet, verfolgen sie Passanten und berühren sie unentwegt (früher war es eine Peitsche aus Bambus, die sich sasara nannte), um den Menschen Glück, Schutz und sogar Intelligenz zu bringen.

Lesen Sie auch: Nakizumô matsuri

An dieser ländlichen Tradition erfreuen sich Eltern, die es als unverhofften Glücksfall nutzen, um ihre Sprösslinge einzuschüchtern. Daher mischt sich zwischen das Gelächter der Erwachsener schreiende Kinder.

Veranstaltungsprogramm

Am Abend des 1. November ab 18 Uhr , findet die Prozession der mikoshi statt.

Am 2. November von 11 Uhr bis finden Shinto und Ikkyu Rituale statt. Um 17:30 Uhr gibt es japanische Konzerte und Trommelvorstellungen: Taiko betcha.

Am 3. November gibt es die Prozession durch die Stadt von 8 Uhr bis 18 SUhr.

Jeden Tag sind die Dämonen in der ganzen Stadt zu sehen!

Siehe auch: Japanische Geister und Monster

Entdecken Sie auch in HIROSHIMA

Kommentare Lesen Sie die Kommentare unserer Reisenden