Beppu besichtigen   別府

Datum der Veröffentlichung :
Blick auf Beppu

Blick auf Beppu

Spezialitäten aus Beppu

Spezialitäten aus Beppu

Eingang zu einem Onsen in Beppu

Eingang zu einem Onsen in Beppu

Die Hauptstadt der Onsen

Seit seiner Gründung 1924 ist das Heilbad mit seinen mehr als tausend Thermalquellen ein begehrtes Reiseziel für Erholungsbedürftige, die das ganze Jahr über kommen, um sich im heißen Wasser der vulkanischen Quellen zu entspannen.

Nach 2 Stunden Zugfahrt von Fukuoka oder 6 Stunden von Tokio, empfängt den Besucher eine angenehm frische Meeresbrise, in die sich ein Hauch Schwefelduft aus den heißen Quellen mischt. Brechen wir sogleich auf, die acht Höllen von Beppu zu erkunden. Der Weg schlängelt sich vorbei an verschiedenen mit vulkanischem Wasser gefüllten Becken unter freiem Himmel, aus denen dichte Nebelwolken aufsteigen. In dem heißen Wasser werden sogar Eier gekocht. Direkt in die Bassins geworfen, haben sie beim Verzehr einen leichten Fleischgeschmack angenommen.

Steigen Sie anschließend hinab zum Meer, können Erwachsene im Sex-Museum Halt machen (Achtung: die Volljährigkeit hat man in Japan erst mit 20 Jahren erreicht). Einige Minuten weiter treffen Sie auf den Turm von Beppu, einen wichtigen Orientierungspunkt im Stadtbild, der darüber hinaus in 60m Höhe ein Panorama-Observatorium beherbergt. Um sich zwischen zwei Besichtigungen zu stärken, bieten zahlreiche Restaurants die lokalen Spezialitäten an:  Meeresfrüchte mit dampfgegartem Gemüse (jigokumushiryôn) und fugu, der Giftfisch mit dem ebenso köstlichen wie gefährlichen Fleisch…

Hübsche Ryôkans und tausendjährige Buddhas

Yufuin ist ein anderes berühmtes Thermalbad der Region, nur eineinhalb Stunden Zugfahrt oder 50 Minuten Busfahrt von Beppu entfernt. Am Fuße des Berges Yufu und an den Ufern des gleichnamigen Flusses gelegen, ist Yufuin mit seinen vielen Luxus-Ryôkan, ebenso schick und diskret wie Beppu populär und belebt ist.

Der Hafen von Usuki mit den alten Patrizierhäusern im Samurai-Viertel, die noch aus der Edo-Zeit stammen (1600-1868) und seinen berühmten Steinbuddhas aus der Heian-Zeit (794-1185), ist auch nur eine Zugstunde von Beppu entfernt.