Obon: Das Fest der Seelen

Obon Laternen Fest

 

Bon odori
 

Das Fest der Seelen: 13. bis 15. august

 

In Japan ist die Obon-Zeit die Zeit im Sommer, wenn alle Ferien haben. Man nimmt sich Zeit, um die Vorfahren zu ehren, aber darüber hinaus auch um an den vielen lokalen Festen, den (matsuri), teilzunehmen.





 

Buddhistische Ursprünge

 

Die japanische Vorstellung vom Tod entspricht nicht ganz der westlichen.
Der Verlust eines geliebten Menschen bedeutet Erneuerung für die Seele des Verstorbenen. Das Obon-Fest spiegelt diese Vorstellung wieder: Das Land zollt den Verstorbenen Tribut.

Mit seinen buddhistischen Ursprüngen geht das Fest auf eine indische Legende zurück. Einem jungen Mann soll im Traum die wütende Gestalt seiner verstorbenen Mutter erschienen sein.
Um sie zu besänftigen betete er und brachte eine Mahlzeit an ihr Grab.
In der nächsten Nacht erschien sie ihm wieder im Traum und war tatsächlich besänftigt.

Sugamo Bon-Odori



Ein japanisches Grab

 

Butsudan

Traditionen und Rituale

 

Zur Obon-Zeit schmücken die Familien den Hausaltar, butsudan, und bringen kleine Opfer in Form von Räucherwerk, Blumen und Früchten verschiedener Regionen dar. Obon ist auch eine Zeit für Familienzusammenkünfte. Städter nutzen die Zeit häufig, um ihre Familie auf dem Land zu besuchen. Manche kehren auch in die Regionen zurück aus denen ihre Familie ursprünglich stammt, um eine Verbindung mit den Vorfahren zu haben..

Aber auch, wer einfach nur Ferien macht, wird auf jeden Fall am Bon-Odori teil nehmen, den traditionellen Tänzen die zu den Festlichkeiten gehören.In Schulhöfen und Parks werden zu diesem Zweck yagura-Bäume aufgestellt, von denen herab Sänger und Musiker die Tänzer mit traditionellen Klängen begleiten.

Um den Baum herum Tanzen die Festbesucher, gekleidet in in yukata(Summerkimonos), im Kreis. Die Atmosphäre ist immer mitreisend und lädt zum mitmachen ein: um den Tanz zu lernen imitieren Sie einfach die einfachen Bewegungen der anderen Tänzer. Je nach lokalen Bräuchen variieren Rhythmus und Tanzschritte etwas, aber generell muss man eigentlich nur Freude mitbringen. Der Spaß kommt von selbst.

Jedes Jahr werden Wettbewerbe organisiert, um die besten Tanzgruppen zu wählen. Manche gruppen bestehen aus bis zu hundert Tänzern.

In einigen Gebieten hängt das Obon-Datum vom Mondkalender ab und die Obon-Zeit beginnt dort schon Mitte Juli, aber normalerweise beginnen Obon-Festlichkeiten erst im August.


 

A Ein paar Hinweise

 

Die Obon-Woche Mitte August ist eine der drei Hauptreisezeiten in Japan, deshalb ist immer mit hohem Verkehrsaufkommen und hoher Auslastung der Hotels und Unterkünfte zu rechnen. In vielen japanischen Städten ist es etwas ruhiger, wenn Manchen ihre Verwandten auf dem Land besuchen fahren, dafür werden Züge überfüllt sein. Erwarten Sie besonders zwischen dem 11. und 12. und dem 15. und 16. Probleme beim Reisen.

Wenn Sie zu dieser Zeit Japan bereisen, empfehlen wir Ihnen ihre Zugtickets, Sitzplätze und Unterkünfte so früh wie möglich zu reservieren, damit Sie keine Schwierigkeiten bekommen.

Japan mit dem Auto


Sie wollen in Japan ein Auto mieten und für wenig Geld einen Familienurlaub genießen. Kontaktieren Sie uns und sichern Sie sich die besten Preise für Ihr Mietauto 
 

Auto buchen

Ein Haus in Japan mieten



Entdecken Sie unser außergewöhnliches Ferienhaus-Angebot mit Häusern in Tokyo and Kyoto und genießen Sie einen tollen Aufenthalt dank der Hilfe unserer Travel Angels.

Schauen Sie sich unsere Häuser für 1 bis 6 Personen an