Hida Takayama-Tour

Strecke: Tokio - Kawaguchiko - Hakone - Matsumoto - Hida Takayama

4 Tage ab 289 €*

Diese von den Japanern sehr beliebte Strecke führt Sie durch die japanischen „Nordalpen“, wo Sie historische und charmante Orte entdecken.
Zuerst Kawaguchiko, eine zu Füßen des Mount Fuji gelegene kleine touristische Stadt rund um den See mit dem gleichlautenden Namen und freiem Ausblick auf den Mount Fuji. Bei einem Zwischenhalt in Hakone können Sie außer den zahlreichen Onsen zusätzlich den heiligen Berg bestaunen.
Danach folgt Matsumoto, wo sich eines der schönsten Schlösser Japans befindet, gefolgt vom schönen Takayama, eine in der Bergregion von Hida gelegene Stadt, die ihren ländlichen Charakter alter Zeiten bewahrt hat.

1 TAG: VON TOKIO NACH KAWAGUCHIKO







 
Dauer: 1h30 / circa 105 km
Preis der Strecke**: 2 500 Yen


Um nach Kawaguchiko zu gelangen, nehmen Sie die Chuo-Autobahn  (auf Englisch Chuo Expressway, auf Japanisch Chuo Jidhosha-do « 中央自動車道 »).
Diese Autobahn kann man ausgehend von Tokio ab dem Autobahnzubringer Takaido nehmen.

Takaido liegt circa 7 km östlich von Shinjuku, um dorthin zu gelangen, können Sie die Stadtautobahn „Shutoko“ ab dem Nishi-Shinjuku-Zubringer nehmen.

Nach circa einer Stunde und 75 km nach Takaido kommen Sie an das Autobahnkreuz von Otsuki, wo die Chuo-Autobahn sich teilt. Hier folgen Sie der Richtung Kawaguchiko/Yamanokako. Etwa 20 km weiter erreichen Sie  die Ausfahrt Kawaguchiko.

Nach Verlassen der Autobahn fahren Sie eine kurze Strecke auf der Nationalstraße  139 in Richtung Fuji-Kawaguchiko/Fujisan und biegen dann rechts ab. Nach einem 1 km  kommen Sie am Bahnhof von Kawaguchiko an.

Eine Straße führt rund um den See von Kawaguchiko. Machen Sie diese kleine Tour, die Ihnen unterschiedliche Ausblicke auf den Mount Fuji bietet, ruhig bequem mit dem Auto.


 


2 TAG: VON KAWAGUCHIKO BIS HAKONE





Ab Kawaguchiko können Sie einen kleinen Umweg bis nach Hakone, der bekannten Thermalstadt, fahren.
 

  1. Über den östlichen Hang des Mount Fuji und entlang des Yamanaka-Sees (Dauer der Tour: 1h 30):

Ab Kawaguchiko fahren Sie über die  Higashi-Fuji-Goko-Straße 20 km entlang des Mount Fuji, in Nähe des östlichen Berghanges.

Die Nationalstraße 138 verläuft parallel zur Higashi-Fuji-Goko-Straße, sie führt jedoch am See Yamanakako entlang.

Wenn Sie weiter auf der Nationalstraße 138 fahren, kommen Sie in Gotemba, einem der bekanntesten Ausgangspunkte zum Erklimmen des Mount Fuji, an.

In Gotemba angekommen, führt Sie die Nationalstraße 138 weiter bis nach Hakone.


  1. Tour rund um den Mount Fuji  entlang der Seen von Saiko und Motosuko (Dauer der Tour 2h30):
Die Nationalstraße 139 (die zusammen mit der 138 die „Fuji Panorama Line“ bildet) führt Sie ab Kawaguchiko rund um den Mount Fuji, jedoch diesmal von der anderen Seite ausgehend). Sie führt zu den Seen von Saiko und Motosuko. Vom Motosuko aus haben Sie den gleichen Ausblick auf den Mount Fuji wie auf den 1000-Yen-Scheinen.

Weiter nach Süden fahrend kommen Sie in der Stadt Fuji-shi an. Rund um den Ort, in Ofuchisasajo oder auch Imamiya, liegen traumhafte Teefelder mit dem Mount Fuji als Hintergrund, ein Anblick, den leidenschaftliche Fotografen nicht versäumen sollten!

In Fuji-shi können Sie die Tomei-Autobahn in Richtung Tokio nehmen und sie etwa 20 Kilometer weiter an der Ausfahrt Numazu verlassen, hier fahren Sie weiter Richtung Izu, Mishima, Hakone. Sie kommen so auf die Nationalstraße 1/Tokaido, die Sie nach Hakone bringt.
 


Option Rückkehr nach Tokio: VON HAKONE NACH TOKIO




 
Dauer: 1h40/circa 90 km
Preis der Strecke**: 1 800 Yen


Ausgehend von Hakone die Nationalstraße 1/Tokaido in Richtung Odawara nehmen. In Odawara können Sie einen Halt einlegen, um das wunderschöne Schloss des Ortes zu besichtigen.

EIn Odawara die Nationalstraße 255 bis nach Ooi Matsuda nehmen, wo Sie auf die Tomei-Autobahn (東名高速道路) fahren, die Sie in rund fünfzig Kilometern nach Tokio bringt. Sie kommen in Nähe von Shibuya am Autobahnkreuz Oohashi an, wo Sie die Stadtautobahn Shutoko nehmen können.


3 TAG: VON KAWAGUCHIKO BIS MATSUMOTO






 
Dauer: 2h15/circa 165 km
Preis der Strecke**: 3.900 Yen


Ausgehend von Kawaguchiko nehmen Sie die Chuo-Autobahn in Richtung des Autobahnkreuzes Otsuki (circa 20 km), wo Sie der Richtung Nagoya/Nagano folgen.
Sie können auch über die Berge im Norden von Kawaguchiko fahren, indem Sie die Nationalstraße 137 nehmen, um die Chuo-Autobahn in Ichinomiyamisaka (一宮御坂) zu nehmen.

Etwa 110 km weiter kommen Sie am Autobahnkreuz Okaya (岡谷) an, wo die Chuo-Autobahn mit der Nagano-Autobahn zusammentrifft.

Bevor Sie in Okaya ankommen, fahren Sie durch die Kofu-Ebene, wo Sie rechts das Yatsugatake-Gebirge und am Schluss den Suwako-See erblicken.

In Okaya wechseln Sie auf die Nagano-Autobahn in Richtung Nagano/Matsumoto und erreichen circa 25 km nach dem Zubringer die Ausfahrt von Matsumoto. Hier fahren Sie einen knappen Kilometer auf der Nationalstraße 158 und  sind in der Stadt angekommen.


4 TAG: VON MATSUMOTO BIS TAKAYAMA



 
Die Nationalstraße 158 oder „Nomugi Kaido“ (野麦街道) verbindet Matsumoto in 83 km und 2h30 mit Takayama.

Die ein- bis zweispurige Straße, die zunächst entlang von Seen und Stauseen und dann in den japanischen „Nordalpen“ verläuft, gehört mit zu den schönsten Straßen Japans. Die Region ist für ihre Soba-Nudeln, Teehäuser und Wanderwege bekannt, die entlang der Straße liegen.
 

* Preis für die Kategorie P1, Abholung und Rückgabe des Fahrzeugs in derselben Agentur (der Tag der Rückgabe ist in diesem Tarif nicht inbegriffen)
** Preis für die Autobahnmaut

Kontaktieren Sie uns



Sie haben eine Frage? Sehen Sie unsere Seite über "Häufig gestellte Fragen" ein oder kontaktieren Sie uns per Email oder telefonisch unter der Nummer: +49 (0)69 967 59219.

Indem Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern, Ihnen personalisierte, zu Ihren Interessen passende Inhalte vorzuschlagen oder Statistiken zur Besucherzahl zu erstellen. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren und Cookie-Präferenzen bearbeiten.