Entlang der japanischen Küste

Strecke: Kanazawa - Kyoto

2 Tage ab 149 €*

Auf dieser Autotour von Kanazawa  nach Kyoto, zwei für ihre Schönheit bekannte historische Orte, entdecken Sie traumhafte Landschaften entlang der Küste Japans sowie den Biwa-See.

  Hokuriku-Autobahn → Maibara → Meishin-Autobahn

Dauer: 3h40/circa 270 km
Preis der Strecke** : 5.750 Yen

1 TAG: VON KANAZAWA NACH FUKUI







 
Um sich ausgehend von Kanazawa nach Kyoto zu begeben, müssen Sie zuerst die   Hokuriku-Autobahn (北陸自動車道) in Richtung Maibara nehmen. Sie können die Zufahrt Kanazawa West oder Kanazawa Ost nehmen, je nachdem, wo Sie sich in der Stadt befinden. Die Autobahn fährt zunächst über mehrere Dutzende Kilometer entlang der japanischen Küste.

Von Kanazawa bis nach Fukui sind es nur 85 km, für die Sie 1h30 benötigen. Für einen Zwischenhalt am bekannten Kaga-Onsen sollten Sie sich  jedoch unbedingt die Zeit  nehmen.

Kaga umfasst 4 Thermalquellen und liegt in Nähe des Mount Hakusan, einer der drei heiligen Berge Japans, zusammen mit dem Mount Fuji und dem Mount Takayama.
In Kaga finden Sie öffentliche Badeanstalten, die auch Besuchern offen stehen, die nicht in den Ryokan logieren.

Nach Ihrer Besichtigung von Kaga nehmen Sie erneut die Autobahn in Richtung Fukui.
Sie können ebenfalls ausgehend von Kanazawa nach rund einer Stunde Fahrt zur Bergstadt Nakamiya fahren. Nehmen Sie hierfür den Kanazawa By-Pass oder die Nationalstraße 8 und biegen Sie nach 6 km an der Kreuzung Inui Higashi (乾東) rechts ab, um die Nationalstraße 157 zu nehmen. Nach weiteren 30 km biegen Sie an der Kreuzung von Setono (瀬戸野) links auf die Nationalstraße 360 ab.
Nakamiya bildet den Ausgangspunkt der Bergstraße Hakusan Super Rindo, die in 1400 m Höhe entlang traumhafter Berglandschaften und Wasserfälle verläuft.



 


2. TAG: VON FUKUI NACH KYOTO





Ab Fukui nehmen Sie die  Hokuriku-Autobahn bis nach Maibara. Die beiden Städte liegen circa hundert Kilometer voneinander entfernt.

Auf halber Strecke zwischen Fukui und Maibara können Sie die Autobahn, falls Sie es möchten, in Tsuruga verlassen. Die Landschaft rund um die Bucht von Tsuruga steht denjenigen japanischer Zeichnungen in nichts nach. Etwa eine Viertelstunde nach der Ausfahrt von Tsuruga, beim Durchfahren der Stadt in Richung Meer, stoßen Sie auf den Matsubara Park und den „Kehi Matsubara“ Strand, der von einem der schönsten Kiefernwälder Japans umsäumt  ist.

In Maibara verlassen Sie die Hokuriku-Autobahn, um die  Meishin-Autobahn (名神高速道路) in Richtung Kyoto/Osaka/Kobe zu nehmen.

Hikone ist die nächste Ausfahrt nach Maibara. Sie können die Autobahn hier verlassen, um eine Pause einzulegen und die Stadt Hikone zu besichtigen, die für ihr Schloss, ihren Garten Kenkyu im Park Rakuraku-en sowie ihre Straßen bekannt ist, die noch immer den Charme der Vergangenheit ausstrahlen. Auch ein Spaziergang am Biwa-See ist lohnenswert.

Anschließend nehmen Sie erneut die  Meishin-Autobahn und fahren Richtung Kyoto. Circa 75 km liegen zwischen diesen beiden Städten. Sie können die Autobahn in Kyoto Higashi (Kyoto Ost) verlassen, oder, was noch besser ist, in Kyoto Minami (Kyoto Süd), wo Sie die Nationalstraße 1 von Kyoto bis zum Stadtzentrum nehmen.
 



* Preis für die Kategorie P1, Abholung und Rückgabe des Fahrzeugs in derselben Agentur (der Tag der Rückgabe ist in diesem Tarif nicht inbegriffen)
 ** Preis für die Autobahnmaut

Kontaktieren Sie uns



Sie haben eine Frage? Sehen Sie unsere Seite über "Häufig gestellte Fragen" ein oder kontaktieren Sie uns per Email oder telefonisch unter der Nummer: +49 (0)69 967 59219.