Clémence Schmitt

Clémence

Clémence, die ursprünglich aus dem Osten Frankreichs kommt und mittlerweile in Tokyo lebt, wurde sofort von der in der japanischen Hauptstadt herrschenden Atmosphäre aus einer Mischung zwischen uralter Tradition und Modernität in den Bann gezogen. Sie teilt gerne ihre Entdeckungen, guten Adressen und Lieblingsrestaurants mit interessierten Reisenden.

Sein/ihr Werdegang

Nach Ihrem Studium in Kommunikation, sowie Gastronomie- und Weinmanagement in Frankreich und den USA ist Clémence nach Japan gegangen. Ein anderes Land, eine neue Kultur und besonders die neue Sprache: jede Menge Entdeckungen, die das Leben der jungen Wahl-Tokioterin noch spannender und aufregender machen.

Seine/ihre Tipps für Sie

Nicht zu versäumen :

Gute Stimmung bei einem Abendessen in Izakaya, einem der kleinen Bar-Restaurants, die in Japan unverzichtbar sind. In den weniger von den Touristen erschlossenen Vierteln Yanaka und Shibamata herrscht eine Stimmung wie in vergangenen Zeiten.

Zum Mitbringen :

Die „Daruma Doll“, eine japanische Glücksbringerpuppe, Yuzu Produkte (Bonbons, Salz, Tee…), eine Bento Box und die passenden Accessoires um leckeres Essen zum Mitnehmen vorzubereiten.

Zu unternehmen :

Im Observatorium des Mori Art Museums im Roppongi Viertel kann man Abends in der Dämmerung Tokyo bewundern, in den Stockwerken der Geschäfte „Tokyu Hands“ und „Loft“ in Shibuya flanieren, oder ein Picknick im Shinjuku Gyoenmae Garten machen.

Wörter, die man kennen sollte :

« Oishi katta » ! «  das war köstlich ». Ein unscheinbarer Satz, jedoch nach einem guten Essen sehr zur Freude des Kochs und seines Teams.

Zu kostende Speisen :

Onigiri – das sind kleine, dreiecksförmige Reiskugeln mit rohem Fisch oder anderen japanischen Spezialitäten gefüllt, die man zu jeder Tageszeitung auf der Hand – und besonders - ohne schlechtes Gewissen essen kann.

Was man vermeiden sollte :

Man kann sich schnell verlaufen, wenn man den falschen Metro-Ausgang nimmt. Einige Stationen sind so groß, dass es sich lohnt, auf der Karte nach dem besten Ausgang zu schauen.

WAS UNSERE KUNDEN ÜBER CLEMENCE SAGEN:

"Die Asayake Wohnung hat eine gute Lage. Besonders die Tipps zum Ausgehen sollte man beherzigen! Danke dafür, Clémence! “

Indem Sie weiter auf dieser Website surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern, Ihnen personalisierte, zu Ihren Interessen passende Inhalte vorzuschlagen oder Statistiken zur Besucherzahl zu erstellen. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren und Cookie-Präferenzen bearbeiten.